· 

Familienzuwachs

Fokus setzen

Langsam nehmen Gruppen Gestalt an, mit unterschiedlichen und doch miteinander verwandten Mitgliedern - Familien eben.

Welches Familienmitglied eine Runde weiterkommt und realisiert wird , ist der nächste Schritt.

 

Eine Auswahl innerhalb der Gruppen findet statt. Welche Modelle sind am aussagekräftigsten und eigenständig , welche liegen zu dicht beieinander ?

 

Die Familie REIHUNG . Das gleiche Gestaltungsprinzip ist in allen Modellen vorhanden, es kann aber ganz unterschiedlich wirken.

Als ein Körper oder als Reihung des gleichen Körpers in unterschiedlicher Größe.


Familie arbeitet mit Umrisslinien und Flächen , die auf verschiedenen Ebenen liegen und so Räumlichkeit andeuten. In dieser Modellfamilie sind die Mitglieder am unterschiedlichsten. Es gibt viele Ansätze, die paralell verfolgt werden.


Familie PERSPEKTIVE werde ich mit der Familie KONTRASTE verbinden. Klare geometrische Formen , die Ruhe ausstrahlen . Die Zweifarbigkeit betont die Räumlichkeit und kann eingesetzt werden , um optisch eine größere Tiefe vortäuscht.

Materialrecherche

Die Materialrecherche beginnt. Wie kann ich das Modell realisieren,

welche Technik, welches Material kann ich anwenden ?

Manche Modelle stelle ich zurück, sie werden später noch weitere Modell- und Materialversuche erfordern.

Denn Papier ist geduldig .

 

Umsetzbarkeit

ich konzentriere mich auf Metall als Material. Es kann mit vielen Techniken verarbeitet werden und bietet sehr unterschiedliche Möglichkeiten der Farbgestaltung. :-) als Goldschmied bin ich hier auch zuhause.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0